Latein und zweite romanische Sprache (lehramtsbezogene Studiengänge)

Beim lehramtsbezogenen Studium der Fächer Französisch, Spanisch und Italienisch sind Grundkenntnisse in Latein sowie in einer weiteren romanischen Sprache als außercurriculäre Zusatzkompetenzen vorgeschrieben. Diese können auf folgende Weise nachgewiesen werden:

Latein

Es bestehen drei alternative Möglichkeiten:

- mind. 2 Jahre gymnasialer Lateinunterricht mit der Mindestbewertung "ausreichend" (4);
- der erfolgreiche Besuch der zweisemestrigen Vorlesung "Sprache und Kultur der antiken Welt" des Seminars für Klassische Philologie. Die Vorlesungen müssen regelmäßig besucht und die beiden Abschlussklausuren jeweils bestanden werden. Der erste Teil wird jährlich im Wintersemester, der zweite Teil im Sommersemester abgehalten. Sie finden die Vorlesungszeiten an einfachsten über die Veranstaltungssuche in HISinOne, dort mit dem Suchbegriff "Sprache und Kultur der Antiken Welt".
- der erfolgreiche Besuch des Sprachkurses "Latein I" des Seminars für Klassische Philologie (Kursangebot siehe hier). Der Kurs muss regelmäßig besucht und die Klausur(en) bestanden werden; Sie erhalten eine Papierbescheinigung.

Weitere romanische Sprache

Kenntnisse einer weiteren romanischen Sprache auf Niveau A2 gelten als nachgewiesen

- durch das Studium einer weiteren romanischen Sprache (d.h. bei Kombination zweier romanistischer Lehramtsfächer) oder
- durch mind. 2 Jahre gymnasialen Unterrichts mit der Mindestbewertung "ausreichend" (4) oder
- durch den erfolgreichen Besuch eines Basiskompetenzen-A2-Kurses des Romanischen Seminars (Papierbescheinigung oder Verbuchung als zusätzliche Leistung in HISinOne, eine Registrierung ist hierfür nicht erforderlich) oder
- durch den erfolgreichen Besuch von Kursen des Sprachlehrinstituts (moderat kostenpflichtig), die mindestens das Niveau A2.1 ausweisen (normalerweise Fortgeschrittenen-I-Kurse); Sie erhalten eine Papierbescheinigung, die Sie aufbewahren; es erfolgt keine Verbuchung in HISinOne.

Vorlage der Nachweise:
Die Nachweise über die Lateinkenntnisse und die Kenntnisse einer zweiten romanischen Sprache reichen Sie zusammen mit den übrigen Unterlagen bei der Bewerbung auf den Master of Education beim Studierendensekretariat ein. Einzige Ausnahme: Wenn Sie zum Nachweis der Lateinkenntnisse die zweisemestrige Vorlesung "Sprache und Kultur der Antiken Welt" absolviert haben, melden Sie sich rechtzeitig vor der Bewerbung auf den M.Ed. bei Dr. Reiser (per e-Mail oder in der Sprechstunde, siehe Mitarbeiterübersicht).